Link verschicken   Drucken
 

Katholischer Krankenpflegeverein Leimen

Bei der außerordentlichen Generalversammlung des katholischen Arbeitervereins Leimen wurde am 17. Februar 1907 ein Krankenpflegeverein gegründet. Zweck des „St. Vincentiusvereins“ war es, Geld zur Unterhaltung und Wohnung der Krankenpflegerin und der Kinderschullehrerein zu beschaffen und zwar durch Mitgliedsbeiträge sowie durch freiwillige Gaben.

 

Der Krankenverein besteht noch heute und ist eine Solidargemeinschaft, die Mitglieder mit festgelegten Leistungen, etwa Beteiligungen zu den Selbstbehalten bei den Rechnungen der Sozialstation, unterstützt. Er zählt zurzeit 220 Mitglieder. Herbert Michels hat fast 50 Jahre die Geschäfte des Krankenpflegevereins geführt und am 1. Januar 2005 sein Amt an Ulrich Laier übergeben.

 

Die Leistungen im Jahr 2014:

Die Mitglieder des Krankenpflegevereins erhalten zum Selbstbehalt bei den Rechnungen der Sozialstation einen Zuschuss in Höhe von 25%. Der Zuschuss ist auf 150,00 EUR pro Kalenderjahr begrenzt.

 

Ansprechpartner:

Ulrich Laier

Gutenbergstraße 1

69181 Leimen

 

Telefon: 0173-6750752

Mail: